Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und entlang einer Operationsnarbe

Linderung der Schmerzen um 80-90% unmitelbar nach der Behandlung.

mehr

Stechender Schmerz in der WadeFehldiagnose "Muskelfaserriss"

Erfolgreiche Behandlung des Triggerbandes nach den Kriterien des Fasziendistorsionsmodells.

mehr

Schmerzen im Knie, Kn√∂chel und R√ľckenDas jahrelange Leiden hat endlich ein Ende.

Nach drei Behandlungen ist das Knie schmerzfrei, das linke Sprunggelenk zeigt eine Besserungen von 80%, der R√ľcken von ca. 50-60%.

mehr

Höchstleistungen im SportDie Triggerpunktbehandlung macht es möglich.

Schmerzfreiheit ist die Grundvoraussetzung, um sportliche Höchstleistungen erzielen zu können.

mehr

Magenschmerzen mit √úbelkeitDie Folge einer Parasitenbelastung

Eine Ultraschalluntersuchung beim Hausarzt zeigte keine Auffälligkeiten.

mehr

Schmerzen im R√ľcken und in der Brustwirbels√§uleTriggerb√§nder, Triggerpunkte, Continuum Distorsionen

Erfolgreiche Behandlung einer mehrfachen Deutschen, Internationalen und Weltmeisterin im Taekwondo

mehr

BeckenschiefstandChirotherapeutische Korrektur

Starke Schmerzen verhinderten schon kurze Spaziergänge - 80-90 Prozent Schmerzlinderung nach nur einer Behandlung.

mehr

Neue InternetpräsenzInformativ und modern.

Informieren Sie sich ausf√ľhrlich √ľber uns und unser Leistungsangebot.

mehr

Die neue SchmerztherapieDas Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Eine vom Patienten gef√ľhrte Behandlung.

mehr

LeistungenHierauf sind wir spezialisiert.

Zum "Bewegungsapparat" z√§hlen wir den Kopf, den Hals-/Nackenbereich, die Schulter, den Ober- und Unterarm, den Ellbogen, das Handgelenk und die Hand, den mittleren und unteren R√ľcken, das Kreuz-/Darmbeingelenk, das H√ľftgelenk, den Ober- und Unterschenkel, das Kniegelenk, das Sprunggelenk sowie den Fu√ü. Die Schmerzen √§u√üern sich oftmals in Form eines Brennens oder Ziehens; sie k√∂nnen hell, dumpf, tief, oberfl√§chlich, punktf√∂rmig, fl√§chenhaft, stechend und zerm√ľrbend, d.h. fortw√§hrend sein.
Viele K√∂rperfunktionen k√∂nnen durch Bildung von F√§ulnis- und G√§rungsprodukten sowie eine erh√∂hte Durchl√§ssigkeit in einem gest√∂rten Darmtrakt beeintr√§chtigt werden. Es kommt in diesem Fall zur Bildung von giftigen (toxischen) Stoffwechselprodukten. Diese toxischen Produkte stellen ein entz√ľndungsf√∂rderndes Potenzial dar, beeintr√§chtigen den S√§ure-Basen-Haushalt und haben Einfluss auf zentralnerv√∂se Funktionen. Viele dieser Produkte sind neurotoxisch (Nervengifte) und k√∂nnen somit auch die Psyche / Emotionen betreffen.
Als des Zahnarztes t√§gliches Brot stehen die Z√§hne und die Kieferfunktion mit den dazugeh√∂renden Muskeln f√ľr den Arzt in der Praxis normaler Weise nicht in dessen Aufmerksamkeitsfokus. Dabei haben kranke Z√§hne, Zahnherde, Kieferfehlstellungen und Sch√§delfehler eine immense Auswirkung auf den K√∂rper und k√∂nnen ihm viel Schaden zuf√ľgen.
Viele Gesundheitsstörungen bzw. Erkrankungen können durch Umweltschadstoffe verursacht werden. Wir kommen tagtäglich in Kontakt mit Chemikalien aus der Luft, in Wohnungen und Gebäuden, in der Kleidung, in Nahrungsmitteln und Getränken. Aber auch in Zahnpasta, Deo, Kosmetika und anderen Körperpflegemittel wie Shampoos befinden sich Substanzen, die eine krankmachende Wirksamkeit haben können.
Sportmedizin, Musikersprechstunde, Hashimoto Thyreoiditis, biologische Krebsabwehr, Schlafstörungen, Allergien
Über 2 Jahrzehnte umfassende Erfahrungen als medizinischer Sachverständiger.